Berufsorientierungsmesse für Neuenrade u. Werdohl

Leider fällt die Berufsorientierungsmesse in diesem Jahr coronabedingt aus. Es werden aber Berufsorientierungswochen in den teilnehmenden Schulen angeboten. Nähere Informationen gibt es dazu auf der Homepage der BOM (s. rechte Spalte)

Jährlich findet zwischen den Sommer- u. Herbstferien die Berufsorientierungsmesse für Neuenrade und Werdohl (BOM) statt. Diese Messe ist eine Kooperation zwischen beiden Städten und findet im Festsaal und umgebende Räume in Albert-Einstein-Gesamtschule in Werdohl statt.

Über 50 Aussteller aus den beiden teilnehmenden Städten stellen sich den Schüler/innen als möglichen Ausbildungsbetrieb vor. Viele Branchen sind vertreten (Dienstleistung, Industrie, Bildung, Pflege, Handwerk...), aber auch Schulen und Berufskollegs bereichern das Angebot.

Am frühen Abend (17:00-19:00 Uhr) vor der Messe findet eine besondere Elternzeit statt, die es ermöglicht, mit seinem Kind gemeinsam die Messe zu besuchen, um erste Kontakte aufzunehmen und sich zu informieren.

Am Messetag selbst besuchen alle beheimateten Schulen (Hönnequellschule, Waldorfschule, Realschule Werdohl, Albert-Einstein-Gesamtschule und die Sekundarschule Altena) in der Zeit von 9.00-15:30 Uhr die Messe in Werdohl.

Viele zusätzliche Angebote wie der BOM Check-up oder aber die Möglichkeit für das Erstellen von kostenlosen Bewerbungsfotos gehören hinzu.

Aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage der BOM (Link s. Infobox)

 

Ihr Ansprechpartner

Geschäftsführung
Sandra Horny
Niederheide 5
Neuenrade
Telefon: 023928087801
E-Mail:

Berufsorientierungsmesse für Neuenrade u. Werdohl

 

Eine Präsenzveranstaltung findet in diesem Jahr nicht statt. Es wird allerdings schulinterne Berufsorientierungswochen geben.