Gertrüdchen

Leider muss das Gertrüdchen auch in 2022 ausfallen...

Hier die Stellungnahme dazu:

"Gertrüdchen 2022 coronabedingt abgesagt

Neuenrade. Zum dritten Mal in Folge wird in Neuenrade kein Gertrüdchen gefeiert. Das beliebte Volksfest wurde für das Jahr 2022 coronabedingt abgesagt. Bürgermeister und Stadtmarketing-Vorsitzender Antonius Wiesemann, Sandra Horny, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Neuenrade, der 2. Vorsitzende Dennis Böhm und Sabine Rogoli, Leiterin des Neuenrader Ordnungsamtes, fällten die Entscheidung heute (12. Januar 2022) zwar schweren Herzens, aber sie waren sich einig, dass sie bei den aktuellen Coronavorgaben und -entwicklungen der einzig richtige Schritt ist.

Das 667. Gertrüdchen hätte vom 18. bis 20. März 2022 gefeiert werden sollen. „Als Bürgermeister und Vorsitzender des Gertrudenkomitees ist mir das zu riskant. Beim Gertrüdchen kommen so viele Menschen auf engem Raum zusammen – das können wir bei der aktuellen Lage nicht verantworten. So sind wir mit großem Bedauern zu dieser klaren Entscheidung gekommen“, sagte Antonius Wiesemann.

Im Vorfeld hatte es Überlegungen gegeben, das Traditionsfest in abgespeckter Form – ohne Gertrudenpassage und Zelte – zu organisieren. Chef-Planerin Sabine Rogoli erläuterte: „Bei den derzeitigen Regelungen müssten wir größere Abstände haben, was weniger Stände und Fahrgeschäfte bedeuten würde. Das hätte dann ganz klar weitere Auswirkungen auf die Attraktivität des Gertrüdchens – und da müssen wir auch an die Folgewirkung für kommende Jahre denken.“ Der Bürgermeister pflichtete ihr bei: „Wir wollen nicht, dass das Gertrüdchen negativ in den Köpfen der Besucher hängen bleibt.“

Zudem erinnerte die Ordnungsamtsleiterin an die aktuelle Coronaschutzverordnung, die nur bis zum 9. Februar 2022 gilt. Hier fehlt den Organisatoren damit auch Planungssicherheit. „Und von einer kurzfristigen Absage hat keiner was.“

Nun ruhen die Hoffnungen auf 2023. Antonius Wiesemann: „Dann hauen wir nächstes Jahr richtig einen raus – das wäre zumindest unser Traum.“

Auch der verkaufsoffene Sonntag und der Kreativmarkt im Kaisergarten fallen folglich dieses Jahr aus."

 

Wir bedauern diesen Schritt sehr! Und freuen uns bereits auf das Jahr 2023! Bitte diesen Termin schon vormerken: Freitag, 17.03. - Sonntag, 19.03.2023

Zurück